Seiteninhalt
23.01.2019

Und der Gewinner ist ...

krz löst das Adventskalender Quiz auf

Statt Schokolade und Lebkuchen gab es beim Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zur Weihnachtszeit selbstironischen Rätselspaß und ein gutes Gefühl. Denn für die korrekte Lösung des Adventskalender Quizzes wurde unter den Teilnehmern weder ein neuer Laptop, noch ein anderer Sachpreis verlost. Zu gewinnen gab es das Entscheidungsrecht darüber, an welche regionale Sozialeinrichtung das krz eine nachweihnachtliche Geldspende entrichten wird. Natürlich nur, wenn der Lösungssatz, der sich aus den 23 korrekten Antwortbuchstaben der Kalenderfragen ergab, bis zum 13.01.2019 an das krz übermittelt wurde.

Aus den Einsendungen mit dem Lösungssatz „Frohes Fest wünscht das krz“ losten krz-Glücksfee Bettina Hoven und stv. Abteilungsleiter Dirk Stock schließlich die Gewinnerin aus. Selbstverständlich unter der vorgeschriebenen juristischen Aufsicht durch Konrad Soppa. Die glückliche Gewinnerin Andrea Lilie wurde bereits informiert und konnte sich schnell für einen Spendenempfänger aus der, vom kommunalen IT-Dienstleister bereitgestellten, Liste entscheiden. „Ich möchte, dass die Spende des krz an den Wittekindshof geht“, erklärt sie in einer schnellen Antwort auf ihre Gewinnbenachrichtigung vom krz.

Der Wittekindshof ist eine diakonische Stiftung für Menschen mit Behinderungen und wurde 1887 in Bad Oeynhausen gegründet. Seitdem hat er sich mit 100 Standorten in 16 Kommunen zu einem überregionalen Arbeitgeber in NRW entwickelt. Rund 2.400 Personen nutzen die einzelnen oder gemeinschaftlichen Wohnangebote des Wittekindshofes, während die zahlreichen Angebote jährlich von 5.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung genutzt werden.

„Wir freuen uns, dass das krz mit der Wahl von Frau Lilie eine geschichtsreiche soziale Organisation im Verbandsgebiet unterstützen wird“, zeigt sich krz-Geschäftsführer Reinhold Harnisch zufrieden über eine gelungene Weihnachtsaktion.