Seiteninhalt
02.07.2018

8,5 Mio Zeiterfassungsbuchungen im Jahr

Mit Infoniqa Time in die Zukunft

Immer mehr Kunden des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg / Lippe (krz) nutzen die elektronische Zeiterfassung. Die Anzahl der Buchungen an den dafür verwendeten Geräten der Fa. PCS betrug in den zurückliegenden, vollen 12 Monaten ca. 8,5 Mio. Weitere 43t Buchungen wurden an Geräten der Fa. P&I erfasst. Und jede dieser Buchungen – das sind immerhin 34.000 am Tag – wird im krz verarbeitet. In diese Zahl fließen zudem die Buchungen der integrierten Zeiterfassung der Personalsoftware LOGA (LOGA Zeitmanagement) ein, deren Terminalkommunikation vom LOGA-Server auf den TIME-Server migriert wurden.

Mehr als 80 Kunden nutzen derzeit die Zeitwirtschaftslösung Infoniqa TIME des Softwareherstellers Infoniqa Payroll GmbH in Böblingen über das krz im ASP-Betrieb. Die Nachfolgesoftware der ehemals P&I TIME genannten Lösung bietet diverse Varianten der Zeiterfassung. Viele Verwaltungen bzw. Unternehmen nutzen bereits die Möglichkeit, entweder über Zeiterfassungsterminals in Eingangsbereichen oder aber mit dem Webclient an den individuellen Arbeitsplätzen die Arbeitszeiten zu verwalten.

Auch über das Telefon können einige Beschäftigte ein- und ausstempeln. Diese Lösung wird besonders auf Baubetriebshöfen oder bei Außendienstmitarbeitern eingesetzt. Für die Telefonzeiterfassung beliefen sich in einem Vergleichszeitraum im letzten Jahr die Buchungen auf 39.000. Mittlerweile sind es jährlich 62t Arbeitszeitregistrierungen, die von Telefonen oder Mobiltelefonen unter Berücksichtigung von Black- und Whitelisten vorgenommen wurden. Ein erster Kunde verwendet bereits die Infoniqa TimeApp zur Erfassung am Android oder iOS-Smartphone.

Meistfrequentiertes Zeiterfassungsterminal:

159.955

 p.a.

     

Buchungen Infoniqa TIME:

6.385.407

 p.a.

- davon Zutritt

478.701

 p.a.

- davon per Telefon

62.091

 p.a.

     

Buchungen P&I LOGA Zeitmanagement:

2.120.450

 p.a.

- davon per Telefon

37.018

 p.a.

Auch das krz nutzt die Zeiterfassung von Infoniqa Time. (Foto: krz)