Seiteninhalt
20.06.2022

WiNOWiG-Anwendertreffen

Persönlicher Austausch

Im Kontext des 50-Jährigen krz-Jubiläums nutzte das Fachteam Bürgerservice und Schulverwaltung die Anwesenheit des Redners Andreas Aehlig der Schellhorn OWIG Software GmbH um am 18. Mai ein WiNOWiG-Anwendertreffen durchzuführen. Dabei diskutierten 30 Teilnehmende, Kunden und Mitarbeitende des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz), über aktuelle Neuerungen und Anwendungsmöglichkeiten der Erfassung und Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten.

Im Rahmen einer praxisnahen Vorstellung wurden die Anwesenden über die moderne, modular skalierte Software, die komplexe und ganzheitliche Lösung für die einzelnen Sparten bietet, informiert.

Um den unterschiedlichen Aspekten und entsprechend dem jeweiligen fachlichen Klientel gerecht zu werden, wurde die Veranstaltung auf die beiden Blöcke „WiNOWiG- Ein Programm für alle Fälle!“ und „WiNOWiG.amm- Aufträge und Meldungen managen“ verteilt. Zentrale Themen waren dabei die X-Schnittstellen XJustiz sowie XMeld, die aktuell eingerichtet werden können und den Anwendenden eine Erleichterung im Arbeitsablauf bieten.

Eigene Erfahrungen, Fragen und neue Ideen prägten die Veranstaltung, deren Teilnehmenden durch das gemeinsame Zusammenkommen besonders motiviert waren. „Der direkte Dialog mit den Anwendenden hat auf alle Seiten noch einmal eine andere Wirkung, als eine Videokonferenz vor einem Computerbildschirm, sowohl die Teilnehmenden wie auch die Redner sind direkter und haben keine Scheu Fragen oder Probleme direkt zu äußern. Deshalb werden wir auch weiterhin regelmäßige WiNOWiG-Anwendertreffen veranstalten, um einen persönlichen Austausch mit den Anwendenden sicherzustellen“, äußerte sich der krz-Verantwortliche Carsten Rieke zu der Veranstaltung.

Andreas Aehlig (Foto: Marc Kruse)