Seiteninhalt
23.06.2021

Fachmann für Finanzen

Stefan Sander wechselt als Kämmerer nach Petershagen

Nach knapp 19 Jahren im Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat Stefan Sander zurück in die Kommunalverwaltung gewechselt und übernimmt ab Juni 2021 die Funktion des Kämmerers der Stadt Petershagen. Damit ist er nicht nur Mitglied des Verwaltungsvorstands, sondern auch Amtsleiter für den Bereich Finanzen und Immobilien der Weserstadt.

Stefan Sander begann seine Laufbahn im öffentlichen Dienst im August 1981 mit einer Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Dienst bei der Stadt Porta Westfalica. Nach Ablegung der Laufbahnprüfung war er hier zunächst im Ordnungsamt und dann im Schul- und Kulturamt tätig. Es folgte eine Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst. Nach der Versetzung zur Stadt Bad Oeynhausen, wo er im Ordnungsamt und in der Kämmerei tätig war, absolvierte Stefan Sander zudem an der Verwaltungsakademie ein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt.

Im August 2002 wurde Sander zum Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) abgeordnet und zum 1.1. 2006 hierher versetzt, wo er 2007 sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte und noch im selben Jahr zum Verbandsamtsrat befördert wurde.

Er begleitete beim Lemgoer IT-Dienstleister die Einführung des „Neuen Kommunalen Finanzmanagements“ und wurde 2013 in der Abteilung Finanzen Fachteamleiter für die Anwendungen DATEV und OK.FIS. Am 01.05.2016 folgte die Ernennung zum Geschäftsbereichsleiter für „Veranlagung, Vollstreckung, ePayment“ in derselben Abteilung.

Nach einer internen Bewerbung wechselte Stefan Sander zum 01.04.2018 als „Koordinator strategische Steuerung und Finanzen“ in die Abteilung 1 Zentrale Dienste, einen Monat später folgte die Beförderung zum Verbandsrat. Seit dem 01.10.2018 leitete Sander den Geschäftsbereich 13 „Finanzen und Controlling“ und war somit für die komplette Buchhaltung des krz zuständig. Darüber hinaus hatte er im Mai 2020 die Aufgaben des Inklusionsbeauftragten übernommen.

Lars Hoppmann, Geschäftsleiter des krz gratuliert Stefan Sander und baut auf eine weitere gute Zusammenarbeit: „Wir verlieren Stefan Sander als ausgesprochenen Finanzfachmann nur sehr ungerne, sind aber froh dass er mit seiner neuen Tätigkeit dem Verbandsgebiet erhalten bleibt. Wir wünschen ihm persönlich alles Gute und vor allem viel Erfolg in der Gestaltung der kommunalen Aufgaben vor Ort in Petershagen.“

Geschäftsleiter des krz Lars Hoppmann, Stefan Sander und Martin Kroeger, stellv. krz-Geschäftsleiter (v.l.)