Seiteninhalt
16.06.2021

Fit in Digitalisierung, Wissensmanagement und mehr

Spenge absolviert Digi-Schulungsreihe des krz

Den Herausforderungen der digitalen Verwaltung 4.0 gewachsen ist nun die Stadt Spenge, die zuletzt alle vier Schulungen der DigiFit@KOM-Reihe des krz in Webinarform absolviert hat. Viele Städte und Kommunen im krz-Verbandsgebiet haben in kontaktlosen Zeiten der Pandemie das Schulungsangebot des Lemgoer IT-Dienstleisters genutzt, um für die (neuen) Herausforderungen der Digitalisierung bestens gerüstet zu sein. Aufgrund der pandemischen Lage und den damit verbundenen Hygiene- und Abstandsregelungen bietet das krz diese Module derzeit in Form von Online-Seminaren an.

Die Verbandskommune Spenge hat bereits Anfang des Jahres die beiden Themenblöcke „Grundlagen der Digitalisierung“ und „Projektmanagement von Digitalisierungsvorhaben“ erfolgreich gemeistert. Die Schulungsreihe abgerundet haben nun die beiden DigiFit-Themenfelder „Wissensmanagement als Beitrag zur demografischen Entwicklung“ sowie „Wandel und Veränderungen in Beruf und Alltag“. Die beiden Kommunalberater Frank Bräuer (Changemanagement) und Irina Fuchs (Themenschwerpunkt: Wissensmanagement) führten hierbei als Dozenten durch das knapp zweistündige Online-Seminar.

Britta Jenniches, Allgemeine Vertreterin des BM und Kämmerin in Spenge, erahnte bereits die Herausforderungen, die bedingt durch den digitalen Wandel in Beruf und Alltag auf alle Menschen zukommen werden. Neben der Veränderungsbereitschaft steht auch die Wissensweitergabe im Blickpunkt: „Manche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich gegebenenfalls abgehängt, andere wiederum hinterfragen den Nutzen der Umstellungen. Gute Kommunikation und Fingerspitzengefühl sind hier gefragt. Wer die Stolpersteine kennt, kann diese gut umgehen. Auch die Wissensweitergabe ist in Zeiten des demographischen Wandels wichtiger denn je. Wir haben die Online-Seminare des krz insgesamt sehr genossen. Die krz-Fachleute haben es geschafft, die Themen praxisorientiert und anschaulich an uns Zuhörende zu vermitteln.“ 

Die beiden krz-Dozenten sind sich jedenfalls einig: „Die DigiFit@KOM-Seminarreihe des krz ist ein zielgerichtetes Angebot an die Kommunen, um sich innerhalb kurzer Zeit in den vier Themenfeldern fit zu machen. Diese digitale Fitness ist in der aktuellen Zeit eminent wichtig. Wir freuen uns über jedes neue Online-Seminar, denn neben der Wissensvermittlung nehmen wir uns auch Zeit zum fachlichen und zwischenmenschlichen Austausch.“

Aus gegebenem Anlass wird dieses Format weiterhin in digitaler Form stattfinden. Neben den wirtschaftlichen Aspekten, wie zum Beispiel der Wegfall von Fahrzeiten, ist es so auch allen Interessierten jederzeit möglich, zeitnah ein Seminar online wahrzunehmen. Und dies ganz ohne Ortswechsel. Weitere Online-Seminare der DigiFit@KOM-Akademie sind bereits mit anderen Kommunen terminiert und weiterhin verfügbar.