Seiteninhalt
24.02.2021

Schäden schnell und einfach beheben lassen

Mängelmelder als integrativer Teil der Internetauftritte

Jede Kommune will ein angenehmes und schadenfreies Stadtbild. Dabei hilft das Mängelmelder-Modul des Internetredaktionssystem iKISS, das vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) angeboten wird, indem es der Bürgerschaft ermöglicht, schnell und einfach Schäden und Unschönheiten zu melden.

Obwohl der Zustand von öffentlichen Anlagen, Gebäuden und Straßen in jeder Kommune regelmäßig von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überprüft wird, können Bürgerinnen und Bürger die Missstände in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft viel schneller bemerken.

Der in den Internetauftritten der Firma Advantic integrierte Mängelmelder bietet ihnen die Gelegenheit, ein Ärgernis schnell und einfach ihrer Kommune anzuzeigen. Mit dem Mängelmelder können Bürger selbst Schäden wie Schlaglöcher, defekte Ampeln und Laternen oder illegale Müllablagerungen an die Verwaltung melden.

Über ein Formular können sie den Mangel unterschiedlichen Kategorien wie Kanalisation, Beleuchtung, Müll u.v.m. zuordnen, so dass Straßenschäden direkt ans Straßenbauamt, Müll an den Abfallentsorger etc. weitergeleitet werden. Dies und vor allem die Möglichkeit, ein Foto hochzuladen, erleichtert den Mitarbeitenden in der Verwaltung die Bearbeitung des Schadens enorm. Zudem muss der Ort des Mangels nicht verbal beschrieben werden, sondern kann in eine integrierte Kartendarstellung eingetragen werden. Das Modul beinhaltet dafür den Google-Maps-Client oder die Einbindung einer OpenStreetMap. Beides ist im krz im Einsatz. Damit Doppelmeldungen vermieden werden, ist hier auch per Symbol und kurzem Stichwort zu erkennen, welcher Schaden wo bereits gemeldet wurde. Darüber hinaus wird jede Meldung im Wortlaut aufgeführt und ihr Bearbeitungsstatus angezeigt. Somit sind Bürgerschaft und Verwaltung auf dem gleichen Informationsstand zur Beseitigung eines Schadens.

Nachdem der Mangel im Formular des Mängelmelders eingetragen wurde, erhält der Eintragende eine Mail mit einem Bestätigungslink. So wird verhindert, dass Unbefugte eine Meldung unter falschem Alias melden, und der Meldende wird im Anschluss auch per Mail über die Bearbeitung unterrichtet.

Im Verbandsgebiet des krz ist der Mängelmelder bereits in Hiddenhausen, Lage, Löhne, Vlotho sowie in einem geschützten Bereich der Feuerwehr Herford im Einsatz. In Umsetzung ist er für die Kommunen Herford, Spenge sowie Stemwede und in Kürze auch für Espelkamp.