Seiteninhalt
02.10.2020

Zurück im krz

Verwaltungsrat tagte in Räumlichkeiten in Lemgo

Nach den Gremiensitzungen im Juni tagte der Verwaltungsrat des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg Lippe (krz) unter der Leitung von Rainer Heller am 07.09.2020 erstmalig wieder in den eigenen Räumlichkeiten. Die Mitglieder des Verwaltungsrates hatten sich unter strenger Berücksichtigung der Corona-Auflagen in Lemgo zusammengefunden, um mehrere Punkte zu beraten und zu beschließen.

Dabei hießen die Gremienmitglieder auch ein neues Mitglied in ihren Reihen willkommen. In der vergangenen Verbandsversammlung war Rainer Grabbe, Kämmerer des Kreises Lippe, als neues Verwaltungsratsmitglied gewählt worden.

Unter den üblichen Tagesordnungspunkten wurden insbesondere der Servicekatalog mit den einhergehenden Anpassungen des Entgeltverzeichnisses für das Jahr 2020 sowie die Entwicklungs- und Innovationsprojekte 2021 einstimmig beschlossen. Anette Boberg, stellv. Geschäftsbereichsleiterin Dokumentenmanagement stellte zudem das neue Preismodell im Bereich der Dokumentenmanagementsysteme anhand einer PowerPoint-Präsentation ausführlich vor.

Abschließend machte die Geschäftsleitung Lars Hoppmann auf die geänderten Sitzungstermine für das Jahr 2020 aufmerksam. Während die letzte Beiratssitzung dieses Jahres am 05.10.2020 in der Stadthalle Lübbecke stattfinden wird, folgt die letzte Verwaltungsratssitzung dieses Jahres am 08.10.2020 in den krz-Räumlichkeiten.

Geschäftsleiter Lars Hoppmann konnte den Verwaltungsrat in den Räumen des krz willkommen heißen.