Seiteninhalt
24.08.2020

Hüllhorst digitalisiert seine Schulen

krz stellt Medienentwicklungsplan vor

Dass die Corona-Epidemie gezeigt hat, wie wichtig die Digitalisierung der Schulen ist, bezweifelt heute niemand mehr. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) unterstützt bereits seit fünf Jahren seine Verbandskommunen umfänglich dabei, ihre Schulen in das digitale Zeitalter zu bringen.

Dazu gehört auch die Erstellung von Medienentwicklungskonzepten als eine Grundlage dafür, was in den nächsten Jahren angeschafft und eingerichtet werden muss, denn Digitalisierung ist mehr als Tablets und Laptops. Die Schulen sind dabei immer eng in den Prozess eingebunden. Eingangs macht sich der Dienstleister Mithilfe von Fragebögen ein Bild vom Ist-Zustand. Auf dieser Grundlage führt das Team dann vor Ort Gespräche mit den Verantwortlichen zur pädagogischen Ausrichtung sowie zu den Anforderungen an die IT-Infrastruktur und Ausstattung. Zudem beinhaltet der Plan IT-Support und Schulung der Lehrkräfte sowie konkrete Empfehlungen zur Umsetzung des Plans.

Auch die Gemeinde Hüllhorst hat einen Medienentwicklungsplan beim krz in Auftrag gegeben. Der Lemgoer IT-Dienstleister gewährleistet seit Jahren den Second-Level-Support in den Grundschulen und kennt die Situation vor Ort. Ende Juli berichtete Geschäftsbereichsleiter Schul-IT Lars Brindöpke nun über den aktuellen Stand.

Als grundlegende Einrichtung empfiehlt der Experte für alle Schulstandorte, ein leistungsfähiges flächendeckendes WLAN, das eine hohe Anzahl von gleichzeitigen Zugriffen unterschiedlicher Geräte (Smartphone, Tablet, Notebook) sowie den Up- und Download größerer Datenmengen zulässt.

Darüber hinaus gab Brindöpke Informationen zu geeigneter Präsentationstechnik, den Erfordernissen an die Bandbreite der Internetanschlüsse sowie den benötigten Servern. Um die Wartung und Administration der Hard- und Software nicht auf die Schultern des pädagogischen Personals abzuwälzen, empfahl er zudem eine bewährte Schulmanagementsoftware.

Unter dem Titel " Digitale Bildung in Hüllhorster Schulen ist ausbaufähig " berichtete Die Neue Westfälische über den Termin und die Inhalte des Plans:
https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/huellhorst/22831178_Digitale-Bildung-in-Huellhorster-Schulen-ist-ausbaufaehig.html