Seiteninhalt
10.02.2020

Erfolgreich geschlittert

krz-Team siegt im Eisstockturnier des Gesundheitsnetzwerkes

Hand an die Eisstöcke und rauf auf’s Eis! Vor dem Abbau der Lemgoer Eiswelt treffen sich die Kooperationspartner des Gesundheitsnetzwerkes einmal im Jahr zu einem freundlichen Wettkampf im Eisstockschießen. Unter den insgesamt acht Teams befanden sich neben dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) noch das Amtsgericht Lemgo, der Landesverband Lippe, die Alte Hansestadt Lemgo, der TV Lemgo, der Landesverband, die Technische Hochschule OWL und CTS-Reisen sowie der Kreis Lippe.

Das sechsköpfige OWL-IT und krz-Team bildeten die Eisstock-Veteranen Marcus Hülsmann, Oliver Sack und Andreas Ollenburg sowie die Neueinsteiger Ina Richter, Moritz Becker und Michael Frieg. Unter der Anleitung der „alten Hasen“ konnten sich die Neulinge in der Trainingsrunde schnell eingewöhnen und die Eisstöcke in die Nähe der Daube, der Zielscheibe aus Gummi, befördern.

Nach dem Aufwärmen ging es für alle Teilnehmer in die Gruppenphase. Dort musste jedes Team zwei Spiele mit jeweils fünf Durchgängen absolvieren. Das krz/OWL-IT-Team trat in der Gruppe A gegen die Stadt Lemgo sowie das Amtsgericht an und konnte in beiden Spielen als Sieger vom Eis gehen.

Dadurch erkämpfte sich die Gruppe um Teamkapitän Marcus Hülsmann den Gruppensieg und durfte in der finalen Partie gegen das CTS-Team antreten. Mit einem überraschenden Blitzstart, ging das Team krz/OWL-IT durch geschicktes Verschieben der Daube mit neun Punkten in Führung, doch das gegnerische Team startete in den folgenden drei Durchgängen eine spannende Aufholjagd, wodurch es vor dem finalen Spiel zu einem neun zu neun Gleichstand kam. Am Ende gelang es den IT-Dienstleistern mit dem letzten Wurf den Sieg zu erringen.

Nach der Siegerehrung, bei dem nicht nur die Sieger sondern sämtliche Teilnehmer einen Preis erhielten, bedankte sich Marcus Hülsmann bei seinem Team: „Nach seinem letzten Wurf war klar, dass Oliver Sack im Eisstocksport einer der ganz großen ist, aber auch alle anderen Teammitglieder haben ihre Sache auf ihre ganz eigene Art und Weise außerordentlich gut gemeistert. Wir hatten viel Spaß und sind beim nächsten Mal bestimmt wieder mit dabei. Mal sehen, ob unsere Kontrahenten sich dann auf unsere Interpretation vom Eisstockschießen eingestellt haben.“

Letztlich endete das jährliche Eisstockschießen für alle Teilnehmer erfolgreich und das Gesundheitsnetzwerk Lemgo bietet im Jahr 2020 erneut ein aktives Programm, mit dem sich Interessenten auf den nächsten Wettstreit vorbereiten können.

So sehen Gewinner aus: Das erfolgreiche Eisstock-Team des krz auf der Eiswelt in Lemgo.