Seiteninhalt
03.06.2019

Strukturiert und elegant

Der Internetauftritt der Gemeinde Hiddenhausen in neuem Design

Internetseiten sind kurzlebig – zumindest wenn sie dem aktuellen Stand der Technik entsprechen sollen. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) unterstützt seine Verbandskommunen daher regelmäßig beim Relaunch ihrer Websites. Das jüngste Projekt dieser Art ist der Internetauftritt der Gemeinde Hiddenhausen im Kreis Herford. Er wurde vom krz unter Einsatz des Content Management System iKISS der Advantic-GmbH aus Lübeck komplett neu aufgesetzt und zeigt sich seit kurzem in neuem Design.

Der Startschuss für die umfangreichen Arbeiten an neuen Strukturen und der optischen Umgestaltung fiel im Herbst 2018. In der Zusammenarbeit bestand ein reger Austausch zwischen den Mitarbeiterinnen der Gemeinde Hiddenhausen und den zuständigen Kollegen des Lemgoer IT-Dienstleisters.

Bei dem gewählten Layout in zurückhaltenden Grautönen handelt es sich um ein Standarddesign, das den Fokus der Seite auf die zentralen Informationen der Kommune legt. So sind aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungen schnell im Blickfeld des Nutzers. Neue Funktionen wie der Einbau des Google-Übersetzers und der SOLR-Suche vereinfachen den Umgang mit der Webseite, damit keine zusätzlichen Tabs geöffnet werden müssen. In den nächsten Wochen wird der Auftritt noch mit dem Mängelmelder komplettiert. Über die Kartenfunktion erlaubt diese Funktion den Bürgern bspw. entdeckte Sturm- oder Straßenschäden direkt an die Kommune zu übermitteln.

Neben der Ausstattung mit umfassenden Informationen und umfangreichem Service für Bürger und Gäste wurde bei der Neugestaltung der Seite vor allem das primäre Verhalten der Internetnutzer berücksichtigt. Durch das verwendete responsive Design kann der Internetauftritt auch in idealem Format auf dem Smartphone aufgerufen werden. Der responsive und barrierefreie Netzauftritt der Gemeinde Hiddenhausen ist somit für alle Interessierten leicht zugänglich.