Seiteninhalt
21.12.2018

Feiertags-Ausnahmefall

Weihnachtsunterstützung durch das krz

Liebe Verbandsmitglieder, Kunden und Partner,

in der Zeit vom 24. bis zum 26. Dezember 2018 wird das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) das reguläre Tagesgeschäft einstellen. Der Grund dafür ist die spontane Einberufung als weihnachtlicher IT-Dienstleister des christlichen Festtagsvorsitzenden Santa Klaus. Da die Digitalisierung am Nordpol noch auf sich warten lässt, wandte sich der Weihnachtsverantwortliche auf der Suche nach regionaler IT-Unterstützung an das krz und dessen Dienstleistungsangebot. Für Notfälle ist der Service Desk allerdings weiterhin besetzt und per Mail oder unter der Telefonnummer 05261-252-130 zu erreichen.

Das restliche krz-Team wird die nächsten Tage, unter Einsatz des CMS (Christmas Management Systems), für die technische Arbeitsplanung des Festtagsvorsitzenden verantwortlich sein. Dank des jüngst verbesserten Listengenerators können die Kunden von Santa Klaus digital organisiert und aufgeführt werden. Damit er diese auch rechtzeitig erreicht stattet norGIS (das Nordlicht Geoinformationssystem) ihn mit den wichtigsten geografischen Daten aus dem Verbandsgebiet des krz aus. Alles unter Berücksichtigung der DSGVO (Diabetischen Stollen und Glühwein Verteilungs-Ordnung) versteht sich.

Ab dem 27. Dezember stehen Ihnen die Mitarbeiter des krz dann wieder, lebkuchen- und schlittenfrei, zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen allen eine friedliche und fröhliche Weihnachtszeit.

Ihr krz-Team