Seiteninhalt
08.05.2019

Die Sommerplanung kann beginnen

Das IT-Camp 2019 bietet ein spannendes Ferienprogramm

Das Licht des Computerbildschirms beschert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des IT-Camps 2019 zwar keine Sommerbräune, dafür aber eine ausgiebige Portion an IT-Wissen sowie einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag der Fachinformatiker/innen. Auch in diesem Jahr lädt das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) Schüler und Schülerinnen der Klassen 10-13 nach Lemgo ein, um die Strukturen und Arbeitsprozesse eines IT-Dienstleisters kennen zu lernen.

Das Ferienprogramm vom 08.07. bis zum 19.07.2019 ist abwechslungsreich gefüllt und bietet vor allem aktive Übungen zur Gestaltung von Datenbanken, Netzwerken und der Erstellung von Webseiten. Beim Auseinanderschrauben von Computern und dem Zusammenbauen des Lego-Roboters Roberta können die Teilnehmer ihr motorisches Geschick unter Beweis stellen, bevor sie selbstständig programmieren dürfen. Zusätzlich halten die Fachkräfte und Auszubildenden des krz Vorträge über Themen wie die IT-Sicherheit, die Kryptographie und die Ausbildungen sowie Dualen Studiengänge beim kommunalen Serviceprovider.

Für den gesunden Bewegungsanteil sorgen zwei Exkursionen zum Heinz Nixdorf Museum und zu "Siemens Professional Education“ in Paderborn, wo neben modernen Androiden und Fahrsimulatoren auch die ersten Computerspieleableger von Super Mario, Zelda und Co. ausprobiert werden können.

Sämtliche Materialien sowie die Veranstaltungen sind kostenfrei und die Fahrtkosten innerhalb des Kreises Lippe werden erstattet. Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation zwischen dem zdi-Zentrum Lippe.MINT und dem krz sowie die Förderung durch Mittel der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

MINT-Fachkräfte sind im digitalen Zeitalter stark begehrt und das IT-Camp bietet jungen Menschen einen ersten Einblick in die Welt der Informationstechnik, der über WhatsApp und den Rand ihres Smartphones hinausgeht.

IT-Camp 2018: Mirko Eckhardt und Jan Lüking programmieren im Team.