krz Lemgo

Sie befinden sich hier:  >  Unternehmen  >  Gesundheitsnetzwerk
Kommunales Rechenzentrum in Lemgo - Hauptgebäude

Gesundheitsnetzwerk Lemgo - eine aktive Gemeinschaft

Kommunales Rechenzentrum, Amtsgericht Lemgo, Landesverband Lippe und TV Lemgo beschreiten gemeinsam einen neuen Pfad bei der betrieblichen Gesundheitsförderung

Gesundheit ist für alle das höchste Gut. Aber wie gelingt es, gesund zu bleiben in Zeiten,

  • in denen das Renteneintrittsalter erhöht wird,
  • eine Gesundheitsreform die andere ablöst und
  • steigende Anforderungen im Berufsalltag für alle spürbar werden?

Diese Herausforderungen lösen

  • das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz),
  • das Amtsgericht Lemgo (AG Lemgo),
  • der Landesverband Lippe (LVL) und
  • der TV Lemgo von 1863 e. V. 

ab sofort gemeinsam. Hand in Hand mit Lemgoer Anbietern gehen die vier Partner einen neuen Weg im Bereich der ganzheitlichen Gesundheitsförderung.

Mitarbeiter sind unser höchstes Gut

„Unsere 150 IT-Spezialisten sind Garant für unsere hochwertigen EDV-Leistungen“, weiß krz-Geschäftsführer Reinhold Harnisch. „Erfolge, die auf der Gesundheit des Einzelnen basieren. Im Interesse beider Seiten entstand daher der Wunsch nach einem unternehmensspezifischen, ausgewogenen Gesundheitsangebot, dass auf die speziellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter zugeschnitten ist“.

Die Anbieter

Deshalb schlossen sich unter der Leitung des krz die

  • Stadtwerke Lemgo mit seinem Eau Le,
  • Lippe Reha,
  • das Blau-Kreuz-Zentrum,
  • Ernährungsberaterin Dorothee Stief,
  • Heilpraktikerin Kerstin Ramm,
  • Masseurin Bettina Blübaum und
  • Energietrainer Burkhard Budde
  • Deutsches Rotes Kreuz Lemgo

zu einem Gesundheitsnetzwerk zusammen.

Die Angebote

So steht den Beschäftigen eine ganze Palette gesunder Angebote zur Verfügung:

  • Aktuelle Informationen, Tipps & Tricks rund um die Gesundheit
  • Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen
  • mobile Massagen
  • Schwimmen und Saunieren
  • Energiearbeit
  • Kursangebote
    • Fit & Aktiv im Studio
    • Nordic Walking
    • Ernährung
    • Raucherentwöhnung
    • Zeit- und Stressmanagement
    • Erste Hilfe bei Kindern und Säuglingen
    • Aquafitness
    • und vieles mehr.

Die Vorteile

Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand:

  • Günstige Preise durch großen Nachfragerkreis
  • Ganzheitliches Angebot durch die Vielzahl von Anbietern
  • Arbeitnehmerbedürfnisse gestalten Angebot
  • Kursdaten genau abgestimmt auf die Teilnehmer
  • Imagegewinn für das Unternehmen
  • u. v. m.

Und so kann das gesamte Gesundheitspaket kostengünstig, nah und direkt im Anschluss an die Arbeitszeit angeboten werden.

Die Nachfrager

Dieser vom krz angeregte Verbund hat auch die Nachbarn begeistert:

  • Amtsgericht Lemgo
  • Landesverband Lippe und
  • TV Lemgo

sind ab sofort beim „gesundheitsnetzwerken“ dabei. Genau wie das krz bieten sie ihren Beschäftigten und Mitgliedern alle Angebote gemeinschaftlich an. „Wir freuen uns, dass wir dieses umfangreiche Angebot allein durch unsere Kooperation realisieren können“, verdeutlichen der Direktor des Amtsgerichts Lemgo, Rolf Schrader und der Leiter der Hauptabteilung des Landesverbandes Lippe Klaus Stein.

Die verantwortlichen Mitarbeiter im Projekt:

  • Andrea Giese (krz),
  • Kirsten Asrar (AG Lemgo),
  • Renate Recker (LVL) und
  • Patrick Busse (TV Lemgo). 

Weitere Informationen zum Gesundheitsnetzwerk Lemgo

Ihre Ansprechpartnerin im krz:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Andrea Giese
Kunden, Kommunikation und E-Government
Geschäftsbereichsleiterin
Bismarckstraße 23
32657 Lemgo

Telefon:
05261/252-125
Fax:
05261/252-209
Internet:

home | links | kontakt | sitemap | impressum