Seiteninhalt

Wie nutzt man den Web-Client?

Nachdem der Citrix Receiver installiert ist, können sich die Anwender mit ihrem Web-Browser über die folgende Adresse an unserem ASP Webinterface anmelden:

https://cloud.krz.de/

Diese Adresse leitet Sie automatisch zur Anmeldeseite weiter.

WICHTIG:

Bitte speichern Sie in Ihren Favoriten bzw. Lesezeichen NICHT die endgültig angezeigte Adresse der Anmeldeseite, sondern nur den oben genannten Link!

Das Webinterface benötigt keine besonderen Zugriffsberechtigungen, da es lediglich eine SSL-Verbindung zu einem Webserver aufbaut, der die Anmeldung entgegennimmt und die Links für die jeweiligen Anwendungen bereitstellt.

Sobald der Anwender eine der Anwendungen anklickt, wird der Citrix Receiver gestartet (es wird eine Datei »launch.ica« übertragen, die an den Client zum Start übergeben wird) und baut über den SSL-Port 443 eine verschlüsselte ICA-Verbindung zu unserem Gateway auf.

Wichtig ist an dieser Stelle, dass der Citrix Receiver die Internet-Verbindungseinstellungen des Betriebssystems nutzt (also die des Internet-Explorers), auch wenn das Webinterface mit dem Firefox oder anderen Browsern angesurft wurde. Dabei sind die Proxy-Einstellungen von entscheidender Bedeutung, da innerhalb des Verbandsgebietes die krz.de-Adressen als Proxy-Ausnahme eingetragen werden müssen und via HTTP und HTTPS erreichbar sein.

Browser-Besonderheiten

Firefox: Anwender des Mozilla Firefox müssen unbedingt in den Add-Ons des Browsers die Plugins »Citrix Receiver« und »Citrix URL-Redirection Helper Plugin« umstellen von »Nachfragen, ob aktiviert werden soll« auf »Immer aktivieren«. Beide Plugins stellen keinerlei Informationen am Bildschirm dar, über die ein Anwender nach einer Aktivierung gefragt werden könnte, daher funktioniert der Anwendungsstart über Firefox sonst nicht. In diesem Dokument haben wir die notwendigen Schritte dargestellt.

Internet Explorer 11: Bei Verwendung des Internet Explorer ist es oftmals so, dass der Citrix Receiver nicht automatisch gestartet wird, sondern dem Anwender eine Datei »launch.ica« heruntergeladen wird. Der Anwender muss die Datei dann manuell öffnen, um die Anwendung zu starten.

Damit der Citrix Receiver die übertragene Datei automatisch übergeben bekommt und die Anwendung ohne Benutzereingriff startet, müssen die Adressen des krz in den Internetoptionen unter Sicherhet eingetragen werden: Tragen Sie die unten stehenden Adressen bitte zuerst bei den »Vertrauenswürdigen Sites« ein, falls das nicht zum Erfolg führt, müssen die Adressen stattdessen unter »Lokales Intranet« abgelegt werden. Wann sich der Internet Explorer wie verhält, ist schwer vorherzusagen. Bitte probieren Sie deshalb erst »Vertrauenswürdige Sites«, da diese Einstellung weniger Rechte für die Website bereitstellen muss.

Die Adressen lauten:

URL   IPv4-Adresse
https://asp.krz.de/   62.153.231.15
https://asp2.krz.de/   62.153.231.3
https://cloud.krz.de/   62.153.231.17