Seiteninhalt
11.04.2019

Intelligente Technologien

IT-Trends-Studie 2019

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 14 – Berlin, den 05. April 2019)

Die neue – inzwischen fünfzehnte – IT-Trends-Studie von Capgemini liegt vor. Demnach bringt die Verwaltungsdigitalisierung ähnliche Herausforderungen mit sich wie die Digitalisierung in Unternehmen. Nach eigener Einschätzung ist die Verwaltungsdigitalisierung bisher „nur mäßig erfolgreich“. Zu den größten Fortschritten werde die Verbesserung der Servicequalität für Bürger und Unternehmen gezählt. Als Gründe dafür wurden die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und der Single-Digital-Gateway-Verordnung genannt. Auch die Verständigung auf Standards bei Prozessen und Schnittstellen sind nach Einschätzung vieler Befragter ein Erfolgsfaktor, ebenso wie die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen. Die OZG-Umsetzung wird pessimistisch gesehen: Die Mehrheit erwartet, dass bis 2022 nur 21 bis 50 Prozent der geforderten Services digital zur Verfügung stehen.

Die vollständige Studie finden Sie hier.

Quelle: https://www.capgemini.com/de-de/wp-content/uploads/sites/5/2019/02/IT-Trends-Studie-2019.pdf