Seiteninhalt
30.07.2021

Impfaktion am Samstag, 31. Juli

Die mobile Impfstation des Kreises Lippe steht in Detmold

(Quelle: https://www.kreis-lippe.de/kreis-lippe/aktuelles/meldungen/corona/impfaktion-stadthalle-detmold-und-weitere-termine-fuer-impfungen-von-12-bis-15-jaehrigen.php)

Die mobile Impfstation des Kreises Lippe steht am Samstag, 31. Juli, auf dem Schlossplatz direkt an der Stadthalle in Detmold. Der Kreis Lippe hat die Impfaktion mit Unterstützung der Stadt Detmold organisiert.

Geimpft wird in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, Impfwillige ab 16 Jahren können ohne Termin vorbeikommen und impfen lassen. Angeboten werden Impfstoffe von BioNTech und Johnson&Johnson, letzterer nach STIKO-Empfehlung eher für Menschen über 60 Jahre – bei Personen unter 60 Jahren erfolgt die Impfung mit Johnson&Johnson erst nach einer individuellen Risikoanalyse. Sollte eine Zweitimpfung erforderlich sein, kann diese im Impfzentrum Kreis Lippe in Lemgo oder über einen Hausarzt vereinbart werden.

Wer das Angebot wahrnehmen möchte, sollte einen Lichtbildausweis mitbringen sowie die Krankenkassenkarte und den Impfpass, falls vorhanden. Bei unter 18-Jährigen ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich – hierfür kann eine formlose Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten oder der von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Aufklärungsbogen zur Covid 19-Impfung mitgebracht werden. Die Aufklärungsbögen gibt es unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung zum Download.

Hinweis: Mobile Impfaktionen können nicht für Impfungen von 12- bis 15-Jährigen genutzt werden – diese Personen können nur bei speziell angebotenen Aktionen im Impfzentrum geimpft werden. Weitere Informationen dazu sowie aktuelle Termine sind unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung zu finden.

Weitere Termine für Impfungen von 12- bis 15-Jährigen

Im Impfzentrum Kreis Lippe haben am Samstag, 24. Juli, rund 260 Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahre ein Impfangebot wahrgenommen. Mit dem Auftakt ist das Impfzentrum Kreis Lippe sehr zufrieden. Am kommenden Mittwoch, 28. Juli, ist die Beratung durch Kinderärzte und die Impfung erneut zwischen 13 und 17 Uhr möglich. Aufgrund des großen Interesses ist zudem am Samstag, 31. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr eine weiteres Impfangebot für die 12- bis 15-Jährigen im Impfzentrum Kreis Lippe organisiert.

Fortsetzung der erfolgreichen mobilen Impfaktionen

In den vergangenen Wochen hat das Impfzentrum Kreis Lippe verschiedene mobile Impfaktionen organisiert und dadurch über 1.350 Impfungen vor Ort ermöglicht. Im Durchschnitt rund 150 Impfungen pro Aktionszeitraum je mobiler Impfstation sind ein Erfolg, sodass die Aktion an der Stadthalle in Detmold vermutlich nicht die letzte sein wird.

Vereine, Institutionen oder auch Schulen signalisieren Interesse für eine Impfaktion. Die Akteure des Impfzentrums bewerten, wie die rechtlichen und organisatorischen Möglichkeiten an den vorgeschlagenen Orten sind und ob sie für mobile Impfaktionen in Frage kommen.

Seitdem das Land die mobilen Impfaktionen als niederschwellige Angebote zulässt, haben sich die Akteure des Impfzentrums sofort auf den Weg gemacht, um kurzfristig Aktionen am Schiedersee, am Fuße des Hermannsdenkmals, auf dem Wochenmarkt in Bad Salzuflen, vor dem Marktkauf in Lage und auf dem Marktplatz Schötmar zu realisieren. Der Fokus lag vorerst auf frequentierten Orten, die auch während der Schulferien in NRW gut besucht oder einfach zu erreichen sind.

Weiteren Aktionen außerhalb des Impfzentrums Kreis Lippe werden unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung angekündigt.

Quelle: https://www.kreis-lippe.de/kreis-lippe/aktuelles/meldungen/corona/impfaktion-stadthalle-detmold-und-