Seiteninhalt
03.12.2019

Wojciech Wiewiórowski

Neuer EU-Datenschützer im Amt

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 47 – Berlin, den 29. November 2019)

Wojciech Wiewiórowski ist neuer Europäischer Datenschutzbeauftragter. Der polnische Jurist ist vom Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres des EU-Parlaments gewählt worden. Wiewiórowski hatte das Amt zuvor bereits übergangsweise inne, nachdem sein Vorgänger Giovanni Buttarelli im Sommer verstorben war. Vor seiner Ernennung zum stellvertretenden Datenschutzbeauftragten, 2014, war Wiewiórowski seit 2010 als Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten bei der polnischen Datenschutzbehörde tätig.
Der 48-Jährige erklärte, er sehe sich dem Ziel verpflichtet, dass die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft zum Wohl aller und insbesondere der künftigen Generationen verlaufe. Eine besondere Rolle spiele dabei künftig die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen etwa von Künstlicher Intelligenz oder Quantum Computing.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der offiziellen Internetseite der EU.

Quelle: https://www.vitako.de/SitePages/Nachrichten.aspx?item=56