Seiteninhalt
15.10.2019

Gestaltung des digitalen Wandels

Digitalisierungsvorhaben sollen messbar werden

(Quelle: Vitako Branchenticker Nr. 40 – Berlin, den 11. Oktober 2019)

Die Bundesregierung will ihre Umsetzungsstrategie "Digitalisierung gestalten" künftig stärker messen und visualisiert darstellen – der Stand von mehr als 500 Umsetzungsschritten soll in Kürze ablesbar werden. Der Kabinettsausschuss beschloss diese Woche, dafür ein Dashboard zu installieren, das eine kontinuierliche Übersicht zur Überprüfung der digitalen Regierungsinitiativen zeigen soll. Mit dem Dashboard führe man erstmals in einem Politikfeld ein langfristiges strategisches Monitoring ein und mache so den Fortschritt der Umsetzungsstrategie quantitativ messbar, heißt es.   
Die Indikatoren seien gemeinsam durch das Bundeskanzleramt und die Fachressorts entstanden und würden künftig den Stand der Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben bestimmen. Ziel sei es, den einzelnen Bürger zu informieren. Ein weiterer Vorteil sieht die Bundesregierung aber auch darin, sich selbst in die Lage zu versetzen, schneller und besser zu arbeiten.

Mehr dazu finden Sie hier.

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digital-made-in-de