Seiteninhalt
15.09.2020

Beschluss auf der Generalversammlung

Komm.ONE tritt govdigital bei 

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 34 - Berlin, den 11. September 2020)

Die Generalversammlung der govdigital eG hat einstimmig beschlossen, Komm.ONE (AöR) in die Genossenschaft aufzunehmen. govdigital hat damit nun zwölf öffentliche Mitglieder, elf kommunale- und Landes-IT-Dienstleister sowie die Bundesdruckerei.
„Wir freuen uns, Komm.ONE in unseren Reihen begrüßen zu dürfen und werden den neuen Konsortialpartner aus Baden-Württemberg eng in unsere Arbeit und die laufenden Projekte einbeziehen“, erklärte govdigital-Geschäftsführer Matthias Kammer. „Wir haben bereits über längere Zeit konstruktiv mit den Kolleginnen und Kollegen aus Baden-Württemberg zusammengearbeitet – der Beitritt der Komm.ONE ist nun ein folgerichtiger Schritt, den wir sehr begrüßen.“ 
„Erstes Anliegen von Komm.ONE ist es, die digitale Souveränität der Kommunen zu stärken", erklärte William Schmitt, Vorstandsvorsitzender der Komm.ONE.  "Dies gelingt unserer Erfahrung nach vor allem über die Zusammenarbeit maßgeblicher Akteure. Innovative Netzwerke sind für uns deshalb der Weg, den wir konsequent verfolgen, um Knowhow und Kompetenzen im Interesse der Kommunen in Baden-Württemberg weiter auf- und auszubauen."

Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 34 - Berlin, den 11. September 2020