Seiteninhalt
16.05.2019

Öffentliche Expertendiskussion

Round-Table der Datenethikkommission

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 18 – Berlin, den 10. Mai 2019)

Die von der Bundesregierung eingesetzte Datenethikkommission hat ein öffentliches Round-Table-Gespräch durchgeführt, bei dem Experten und Interessenvertreter aus dem In- und Ausland sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Wort kamen. Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, kündigte für Ende des Jahres „eine Verständigung über Leitplanken beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Algorithmen“ an.

Die Kölner Medizinethikerin Christiane Woopen, Co-Sprecherin der Kommission, unterstrich, dass der „Dienst am Menschen“ bei Entscheidungen im Vordergrund stehen müsse. Am 23. Oktober 2019 will die Kommission einen Bericht zu ethischen Leitlinien für Datenpolitik, den Umgang mit Algorithmen, künstlicher Intelligenz und digitalen Innovationen vorlegen und darin auch Handlungsempfehlungen geben.

Weitere Informationen zum Round-Table finden Sie hier.

Quelle: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2019/05/datenethikkommission.html