Seiteninhalt
19.06.2018

Umfrageergebnisse in den Landkreisen

Der aktuelle Digitalisierungsstand

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 23 – Berlin, den 15. Juni 2018)

Wie ist es um die Digitalisierung in den Landkreisen bestellt? Eine Erhebung, die der Deutsche Landkreistag in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IESE durchgeführt hat, zeigt ein repräsentatives Bild des derzeitigen Standes:

Die Landkreise stellen sich den Herausforderungen der digitalen Welt und verfügen bereits jetzt über eine große Zahl funktionierender digitaler Anwendungen. Die Ergebnisse der Umfrage wurden nun veröffentlicht, zusammen mit guten Beispielen und strategischen Ansätzen aus den Landkreisen. Die Umfrage betraf die typischen Kreisaufgaben wie beispielsweise Mobilität und medizinische Versorgung, aber auch das E-Government in der Kreisverwaltung.

Während viele europäische Staaten in den vergangenen Jahren ihr E-Government-Angebot weiterentwickelt haben, tritt Deutschland beim Ausbau von online verfügbaren Diensten weiter auf der Stelle. Daher müssen Themen wie die Elektronische Aktenführung, Rechnungsstellung und Vergabe, die Einrichtung eines Online-Portals und die IT-Sicherheit gerade aus der Sicht der Kommunen stärker Verfügbar gemacht werden.

Die Ergebnisse der Erhebung sollen nun dazu beitragen, die Landkreise bei der Ausarbeitung ihrer kreisspezifischen Digitalisierungsstrategie zu unterstützen. Das vollständige Dokument befindet sich hier.

Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 23 - Berlin, den 15. Juni 2018