Seiteninhalt
09.02.2023

Studie:

Wirtschaftliche Schäden durch Microsoft

(Quelle: VITAKO-Branchenticker Nr. 4 - freie Stelle bei VITAKO, neues Kommunikationstool, Studie zu Microsoft)

Viele Unternehmen und Behörden haben sich abhängig von Microsoft-Produkten wie Windows und Office gemacht. Diese Marktmacht nutzt Microsoft aus, um Kunden an seine Azure-Cloud zu binden und andere Cloud-Anbieter zu verdrängen. Eine ökonomische Studie zweier deutscher Hochschulen zeigt nun: Microsoft betreibt mit seiner Produktbündelung unfairen Wettbewerb, der wirtschaftlich schädlich für Unternehmen und Allgemeinheit ist. Die Folgen sind Preiserhöhungen, beschränkte Wahlmöglichkeit, weniger Innovation und schlechtere Produktqualität. Zur gesamten Studie auf Deutsch.

Quelle: VITAKO-Branchenticker Nr. 4 - freie Stelle bei VITAKO, neues Kommunikationstool, Studie zu Microsoft