Seiteninhalt
06.07.2020

DsiN-Sicherheitsindex 2020

Das IT-Sicherheitsgefälle in Deutschland

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 23 - Berlin, den 26. Juni 2020)

Zum siebten Mal untersucht die Verbraucherstudie von „Deutschland sicher im Netz“ die digitale Sicherheitslage von Internet-Nutzern in Deutschland. Das Papier wurde am Donnerstag vorgestellt, E-Government und digitale Bürgerportale stehen dieses Jahr im Fokus.
Laut Untersuchung wünscht sich die große Mehrheit der Befragten, dass mehr Dienstleistungen der öffentlichen Hand online zugänglich gemacht werden und gleichzeitig weiterhin offline verfügbar bleiben. Einem gleichberechtigten Mix aus Online- und Offline-Angeboten stimmen vier von fünf Internet-Nutzern in Deutschland zu. Zugleich sei auch das Vertrauen von Bürgerinnen und Bürgern in digitale Dienste aus der öffentlichen Hand hoch. Über 80 Prozent halten digitale Bürgerdienste insgesamt für sicher, jeder Dritte davon sogar für „sicher bis sehr sicher“.

Quelle: https://www.sicher-im-netz.de/sites/default/files/20200625_DsiN-Pressemitteilung_DsiN-Sicherheitsind