Seiteninhalt
07.09.2021

Zukunftskongress-Spezial

Deutschland vor der Wahl

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 32 - Berlin, den 6. September 2021)

Der 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung findet Mitte Dezember 2021 statt – schon jetzt fand die Spezial-Veranstaltung „Deutschland vor der Wahl“ statt. Rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen bei dem hybriden Event am 31. August im Berliner Hotel de Rome zusammen. Mehrere Hundert weitere Interessierte nahmen die Möglichkeit wahr, den Kongress über einen Online-Live-Stream zu besuchen.
Der VITAKO-Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf Beyer unterstrich während eines Panels zur Zukunft öffentlicher IT, dass sich die kommunalen IT-Dienstleister seit Jahren konsolidieren, vielfach miteinander kooperieren und je nach Region auch im Wettbewerb untereinander stehen. Künftig werde man in größeren Strukturen, souverän mit eigener moderner Verwaltungscloud und aktiv durch die govdigital eG die Digitalisierung weiter voranbringen, so Beyer.
Die kommunalen IT-Dienstleister kennen die Strukturen vor Ort und sehen sich nicht nur dafür zuständig, dass OZG/EfA-Leistungen „irgendwie“ entwickelt werden und in die Kommunen kommen, sondern dort auch bis ins Backend angebunden werden. Eine bürgerfreundliche Frontend-Anbindung sei wichtig, die eigentliche „Verwaltung“ findet aber dahinter statt, in den Fachverfahren, unterstrich Beyer. Diese seien unbedingt mitzudenken und effizient anzubinden.

Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 32 - Berlin, den 6. September 2021