Seiteninhalt
20.04.2021

Gesetzentwurf

Weiterentwicklung des Ausländerzentralregisters

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 13 - Berlin, den 12. April 2021)

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf "zur Weiterentwicklung des Ausländerzentralregisters" (Drucksache 19/28170) vorgelegt. Danach soll das Ausländerzentralregister (AZR) zum führenden und zentralen Ausländerdateisystem für alle ausländerrechtlichen Fachverfahren weiterentwickelt werden mit der Folge, "dass AZR-relevante Daten nur einmal erhoben, im AZR gespeichert und auch von dort in die Fachverfahren übernommen werden können". Zukünftig sollen bestimmte, bisher in den Ausländerdateien vorgehaltene Daten laut Vorlage unmittelbar an das Ausländerzentralregister übermittelt und nur noch dort gespeichert sowie die diesbezüglichen Dateisysteme der Ausländerbehörden bei Änderungen am Datenbestand des AZR automatisiert aktualisiert werden.

Mehr dazu finden Sie hier.

Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 13 - Berlin, den 12. April 2021