Seiteninhalt
30.03.2021

GAIA-X in der Anwendungsphase

Förderwettbewerb

(Quelle: Vitako-Branchenticker Nr. 11 - Berlin, den 22. März 2021)

Mit dem Förderwettbewerb „Innovative und praxisnahe Anwendungen und Datenräume im digitalen Ökosystem GAIA-X“ unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) künftig die Umsetzung von Anwendungen auf Basis der digitalen GAIA-X-Infrastruktur – damit soll GAIA-X in die Anwendungsphase starten. Im Förderwettbewerb könnten sich Konsortien von Anwendern und Anbietern aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und dem öffentlichen Sektor mit Skizzen bis zum 7. Mai bewerben, teilte das BMWi mit.

„Im Herbst 2019 haben wir den Weg hin zu einer souveränen und sicheren europäischen Dateninfrastruktur begonnen – jetzt soll GAIA-X durch innovative Anwendungen lebendig und erlebbar werden", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. „Wir stellen knapp 190 Millionen Euro zur Verfügung, um Leuchtturmprojekte in allen Branchen auf Basis der GAIA-X Infrastruktur zu fördern.“ Einen besonderen Fokus will das Ministerium dabei auf kleine und mittlere Unternehmen legen.

Im Rahmen des Wettbewerbs können Vorhaben mit jeweils zehn bis 15 Millionen Euro gefördert werden, heißt es. Neben Use cases werde auch der Aufbau von Datenräumen gefördert, die auf der GAIA-X Infrastruktur aufsetzen. 

Mehr